Kreditrechner Immobilien

Die Immobilienfinanzierung ist auf jeden Fall das umfangreichste Finanzierungsvorhaben, was es im privaten Bereich gibt. Das hat vor allem mit den meist hohen Darlehenssummen, der langen Darlehenslaufzeit, aber auch mit den vielen Aspekten zu tun, die man im Zuge der Immobilienfinanzierung und auch schon davor zu beachten hat. Insofern ist dem Verbraucher meistens jedes Mittel recht, welches ihn bei der Finanzierung und bei verschiedenen sonstigen Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Erwerb der Immobilie unterstützt. Ein sinnvolles Hilfsmittel ist zum Beispiel der Kreditrechner für Immobilien, bei dem es sich um einen Darlehensrechner handelt, der speziell auf die Berechnung von Immobilienkrediten ausgelegt ist. Im Internet werden diese Kreditrechner meistens auf speziellen Webseiten zum Thema Immobilienfinanzierung angeboten, es gibt hier allerdings teilweise sehr deutliche Unterschiede, was den Leistungsumfang eines solchen Kreditrechners betrifft.

Der einfach strukturierte Kreditrechner Immobilien

Viele Kreditrechner für Immobilien sind von den Funktionen her auf das Notwendigste beschränkt, was bedeutet, mit Hilfe der Rechner kann der Verbraucher ausschließlich die monatliche Rate berechnen, die sich aus den vorher gemachten Vorgaben ergibt. In dem Fall muss lediglich die Darlehenssumme und der für den Kredit veranschlagte Zinssatz eingegeben werden, und in der Folge wird dann nach Eingabe der Anfangstilgung die Monatsrate berechnet. Eine stets vorhandene Tilgungsverrechnung wird meistens ebenfalls berücksichtigt, was dazu führt, dass man dem Kreditrechner auch einen Zins- und Tilgungsplan „entnehmen“ kann. Der Zins- und Tilgungsplan beinhaltet, dass meistens in jährlichen Abständen für die Zukunft ersichtlich wird, in welchem Jahr von der Gesamtschuld noch welcher Betrag offen ist, und zu welchen Anteilen sich die Kreditrate in der Zukunft aus Zinsen und Tilgung zusammensetzen wird. Auch der Vergleich der Kreditangebote ist mit einem einfachen Kreditrechner meistens möglich.


Der umfangreichere Kreditrechner für Immobilien

Die etwas umfangreichere Variante des Kreditrechners für Immobilie bietet neben der reinen Ratenberechnung und dem zuvor genannten Vergleich der Angebote noch weitere Rechenfunktionen, die je nach Art des Kreditrechners ausfallen können. Eine weitere Funktion besteht zum Beispiel darin, dass der Verbraucher mittels des Rechner die Summe aller Kosten berechnen kann, die im Zusammenhang mit dem Kauf oder alternativ auch dem Bau einer Immobilie auf ihn zukommen werden. Dabei handelt es sich um einen ganz wichtigen Aspekt, denn oftmals werden diese Nebenkosten deutlich unterschätzt, obwohl sie bis zu 20 Prozent der gesamten Kosten ausmachen können. Ebenfalls ist eine wichtige Funktion, dass mittels der Berechnung auch das frei verfügbare Einkommen berechnet werden kann, welches sich aus der Gegenüberstellung von fixen monatlichen Einnahmen und Ausgaben ergibt.

Unsere Kreditexpertin hilft…